logo

Alle Artikel anzeigne

5 natürliche Wege zur Ergänzung Deiner medizinischen Behandlung!

RATSCHLAG

Camille Vorain, Patienten und Gesundheitscoach

Von : Camille Vorain, Patienten und Gesundheitscoach

Veröffentlicht Es gibt 11 Monate

Wenn wir mit therapeutischen Misserfolgen konfrontiert sind oder wenn wir zu natürlicheren Alternativen zurückkehren wollen, wissen wir nicht immer, wo wir anfangen sollen. Unser Energielevel ist niedrig, unsere Motivation ist manchmal weg und wir haben das Gefühl, einen Berg vor uns zu haben, wenn wir aufgefordert werden, uns zu verändern.

Medizinische Behandlungen helfen uns, schneller wieder auf die Beine zu kommen. Langfristig sind es die natürlichen Gewohnheiten, die uns helfen können, an die Wurzel des Problems und damit zum nächsten Schritt in unserer Gesundheit zu gelangen!

In diesem Artikel gibt Dir Camille, erfahrene Patientin und Coach, ihren Rat, wie Du alternative Behandlungsmethoden integrieren kannst, die Dir in Deinem eigenen Tempo helfen:

1. Beobachte Deinen Körper, indem Du Dir Notizen machst, um Deine Ernährungsumstellung mit einem Therapeuten zu optimieren. Dies ist ein guter Anfang, um über Änderungen des Lebensstils nachzudenken und zu wissen, wo man anfangen kann. Dies kann ein Gewohnheits-Tracker mit verschiedenen Feldern sein (Flüssigkeitszufuhr, Limonade, Zucker, Gluten, Milchprodukte, Kaffee, Grünzeug, Nahrungsergänzungsmittel, Sport, Atmung, Gefühle, Natur, Freunde). Auf diese Weise kannst Du es an Deine eigenen Herausforderungen oder Hindernisse anpassen und Deine Entwicklung Woche für Woche beobachten. Es ist wertvoll für Deinen Therapeuten, dies alles zu wissen.

2. Frag Deine Umgebung: Kann ich einfachere Kosmetika oder Haushaltsprodukte verwenden? Kann ich regelmäßigere Spaziergänge in der Natur machen

3. Atmen: Nichts ist natürlicher als diese Bewegung, die wir machen, ohne sie überhaupt zu bemerken. Die Kraft der Atmung ist jedoch erwiesen: Die Herzkohärenz ist eine erste einfache Übung, die man sich aneignen kann.

4. Beweg Dich mindestens 20 Minuten pro Tag, auch wenn es nur darum geht, eine Besorgung zu machen, etwas Hausarbeit zu erledigen oder zu Musik zu tanzen.

5. Zunehmende populär für ruhigen Schlaf werden adaptogene Pflanzen, CBD, Kurztherapien wie EMDR. So viele Möglichkeiten, nicht aufzugeben, denn der Schlaf ist heilig.

Dies sind 5 Möglichkeiten, Deine Gesundheit auf natürliche Weise zu optimieren und Deine medizinische Behandlung zu unterstützen. Indem DU für Dich als Ganzes sorgst, ruft der Körper seine Selbstheilungskräfte auf!

Welche Gewohnheit ist gleichzeitig mit der Krankheit in Dein Leben getreten?

Bis bald,

Camille Vorain

share