Logo
LogoHomeFür GesundheitsexpertenWer ist Wefight?
Deutschland
Deutsch
Alle Artikel anzeigne

Diese Patientin, die mich inspiriert und mir neue Hoffnung auf das Leben gegeben hat

PORTRÄT
Vik dermatite atopique aux côtés des patients

Von : Vik

Vor 8 Monaten

Eine dieser Personen ist Marine Barnerias.

Sie ist 21 Jahre alt, voller Leben und erfährt mit der Brutalität, die manchen Medizinern eigen ist, dass sie an Multipler Sklerose erkrankt ist.

Sie trifft sich mit einem Dutzend Ärzten und ist wütend darüber, dass die Ärzte mit ihr wie mit jedem anderen sprechen, ohne sich für ihren individuellen Werdegang zu interessieren. Sie hat das Gefühl, eine Behandlung für alle zu erhalten, die nicht auf sie zugeschnitten ist.

Sie macht sich auf den Weg und verbindet sich wieder mit ihrer Intuition.

Die Botschaft ist klar: weggehen.

Sie erstellt sich einen Aktionsplan, eine Reise in drei Teilen: Neuseeland, um ihren Körper wiederzuentdecken, Burma, um ihren Geist zu beruhigen, und die Mongolei, um wieder mit ihrer Seele in Kontakt zu treten. Auf dem Weg wählt sie einen Namen für ihre Krankheit: Rosy.

Durch ein Buch zuerst und einen Film, der heute den gleichen Namen trägt, erhält man einen Lebensboost, einen dringenden Wunsch zu lernen, auf unseren inneren Kompass zu hören und die Lehren der Krankheit zu empfangen, um Körper und Geist wieder zu verbinden.

Ich habe Teile meiner Geschichte wiedererlebt, den animalischen Instinkt in mir reanimiert, für mich selbst zu leben, voll und ganz und mehr in Liebe mit anderen zu sein.

 

Drei Lehren, die ich daraus ziehe:

·        Lass unsere kleine innere Stimme nie beiseite und gib ihr Raum, um sie zu hören: Höre auf Deine Intuition, nicht auf andere.

·        Nimm alle Deine Gefühle an, das Leben ist unbeständig. Lebe es also in vollen Zügen, egal wie unbequem es anfangs sein mag. Ein Mensch, der lacht, weint und lebt, ist strahlend.

·        Zu lernen, mit der Krankheit zusammenzuleben, sie zu beobachten und zu zähmen, wird ihn zu einer sehr großen Stärke machen.

 

Seine Geschichte handelt nicht von Krankheit, sondern davon, am Leben zu sein.

 Welche Person, die Dir in Deinem Leben begegnet ist, oder welche Persönlichkeit hat Dich inspiriert und Dein Vertrauen in das Leben wiederhergestellt?

Alle Artikel

PORTRÄT

Chronische Krankheit: "Du kannst körperliche Schmerzen haben, aber das Schlimmste ist immer noch das Urteil der anderen"

Die täglichen Schmerzen sind wirklich hart, aber am schlimmsten ist es, sich unverstanden zu fühlen. Egal wie sehr du Schmerzen hast und wie sehr du leidest, das Schlimmste ist immer noch das Urteil der anderen. Manche verharmlosen den Schmerz und das macht ihn noch schlimmer. Die Lösung für mich bestand darin, die Menschen, die mich umgeben, sehr sorgfältig auszuwählen. Wie gehst Du im Alltag mit den Schmerzen um?

RATSCHLAG

Was ist zu erwarten, wenn man seine Behandlung wechselt?

Die Umstellung auf eine andere Behandlung ist ein Schritt, der für einen Patienten schwierig sein kann, von der Verschreibung der Behandlung bis zur Überwachung der Behandlung. Hier sind einige Tipps, wie Du diese Zeit besser überstehen kannst.

RATSCHLAG

Wie kann man mit einer Krankheit weiter Spaß haben?

In diesem Artikel verrate ich Dir 6 Tipps, wie Du trotz einer chronischen Krankheit und manchmal auch Schmerzen weiterhin Spaß haben kannst.

RATSCHLAG

Neurodermitis: 7 Tipps, um besser damit zu leben

Das Leben mit Neurodermitis kann kompliziert sein, aber es gibt Lösungen. Hier sind 7 Tipps, die Dir täglich helfen können, besser mit der Neurodermitis zu leben!

COACHING

Die Ängste mit dem Herbstblues verschwinden lassen

Es ist möglich, seine Ängste zu reduzieren, wenn man an sich selbst arbeitet. Ängste sind nämlich Szenarien, die in unserer Vorstellungskraft entstehen. Sie beziehen sich auf eine hypothetische Zukunft, die noch nicht eingetreten ist und wahrscheinlich auch nie eintreten wird. Dies hat jedoch enorme Auswirkungen auf unsere Gegenwart!

RATSCHLAG

Wie man seine Müdigkeit durch körperliche Aktivität besser in den Griff bekommt

Wenn Du mit einer chronischen Krankheit oder Krebs lebst, fühlst Du Dich wahrscheinlich sehr müde. Du solltest wissen, dass Du damit nicht allein bist und dass es Lösungen gibt, um besser damit zu leben! Klinische Studien haben gezeigt, dass angepasste, regelmäßige körperliche Aktivität Dir helfen kann, das Gefühl der Müdigkeit zu verringern. Übungen, die die aerobe Herz-Atem-Fähigkeit beanspruchen und Muskelaufbau sind besonders wirksam bei der Verringerung von Müdigkeit.