Logo
LogoHomeFür GesundheitsexpertenWer ist Wefight?
Deutschland
Deutsch
Alle Artikel anzeigne

Meine Vorsätze, um in 2022 wieder fit zu werden

KÖRPERLICHE AKTIVITÄT
Vik dermatite atopique aux côtés des patients

Von : Vik

Vor 11 Monaten

Mein Name ist Eleonore und wie Du, leide ich an einer chronischen Krankheit. Seit meiner gynäkologischen Krebserkrankung ist mein Bein beeinträchtigt.

Zu Beginn des neuen Jahres wollen wir gemeinsam neue Vorsätze fassen, damit wir 2022 wieder fit sind!

Vorsatz Nr. 1: Wir machen uns einen Plan!

Denke daran, Deine körperliche Aktivität zu planen und sie in Deine Woche zu integrieren.

Neue Gewohnheiten brauchen lange, um natürlich zu werden und um sich in Deinen Alltag einzupassen. Hänge einen schönen Kalender an den Kühlschrank. Warum nicht mit inspirierenden Fotos? Trage Deine geplanten Aktivitäten ein.

Du kannst verschiedene Arten von Übungen abwechselnd ausführen:

➡️ AEROBIE: Nordic Walking, Schwimmen, Radfahren.

➡️ WIDERSTAND vom Typ Muskelaufbau: z. B. Treppensteigen.

➡️ FLEXIBILITÄT / STRETCHING, die die Beweglichkeit und Flexibilität Deiner Muskeln und Gelenke verbessern, z. B. Yoga und Pilates.

Vorsatz Nr. 2: Wir bewegen uns mindestens 30 Min. pro Tag.

Laut der Weltgesundheitsorganisation sollten Menschen mit einer chronischen Krankheit mindestens 150 bis 300 Minuten pro Woche für Ausdaueraktivitäten mit mäßiger Intensität wie Gehen oder Radfahren aufwenden.

https://www.who.int/fr/news-room/fact-sheets/detail/physical-activity

Vorsatz Nr. 3: Du setzt Dir erreichbare Ziele.

Wenn Du Dir Ziele setzt, die erreichbar sind... wirst Du nicht enttäuscht werden!

Denke nicht daran, einen Marathon zu laufen, wenn Du seit fünf Jahren nicht mehr gelaufen bist! Du kannst mit 15 Minuten Gehen oder Gymnastik beginnen und Dich dann nach und nach steigern.

Vorsatz Nr. 4: Wir ernähren uns gesünder.

Eine ausgewogene Ernährung ergänzt körperliche Aktivität.

Bevorzuge eine lokale Ernährung mit Obst und Gemüse der Saison, das mehr Vitamine und Mineralien enthält als Obst und Gemüse, das außerhalb der Saison angebaut wird.

Vorsatz Nr. 5: Wir überwachen uns mithilfe einer vernetzten Uhr.

Eine Armbanduhr, kann Dir dabei helfen, Deine Fortschritte in Bezug auf Zeit, Aktivität oder Kilometer zu verfolgen, aber auch Deinen Schlaf zu verbessern, Stress zu bewältigen oder Deinen Herzrhythmus zu überwachen.

Vorsatz 6: Trau Dich, Dich zu belohnen!

Das ist sehr wichtig: "Nach der Anstrengung kommt die Belohnung"!

 

Vergiss nicht, Dir nach dem, was Du geschafft hast, "bravo" zu sagen. Denk auch an einen Moment an Deine wohlverdienten Ruhe!

Und natürlich solltest Du, bevor Du zur Tat schreitest, mit Deinem Arzt und Deinem Physiotherapeuten darüber sprechen.

Pass auf Dich auf!

Eleonore

#gesundheit #newyear #resolutions #health #chronicdisease

 

Alle Artikel

KÖRPERLICHE AKTIVITÄT

Wie Yoga mir geholfen hat, meine Krankheit besser zu bewältigen

Mein Name ist Eleonore und ich habe eine chronische Krankheit nach einer gynäkologischen Krebserkrankung, die Komplikationen an meinem Bein hinterlassen hat. Und in diesem Monat möchte ich Dir von den Vorteilen erzählen, die mir Yoga gebracht hat. Vielleicht kann diese Sportpraxis auch Dir helfen?

KÖRPERLICHE AKTIVITÄT

"Meine kleine Sportroutine am Morgen", Eleonore Piot

Seit meiner ersten Krebserkrankung habe ich einige schmerzhafte Stellen behalten und an Flexibilität und Beweglichkeit in meinem Bein verloren. Ich merkte, dass mein Körper langsam geworden war und morgens länger brauchte, um "in Gang zu kommen". Meine Gelenke, Sehnen und Muskeln waren steifer, was zu mehr Schmerzen während des Tages führte. Dank meiner Physiotherapeutin, die mir einige Übungen gezeigt hat, verbringe ich jetzt jeden Morgen regelmäßig fünf Minuten mit einem kleinen Weckruf für Gelenke und Muskeln und ich fühle mich viel besser, wenn ich meinen Tag so beginne!

KÖRPERLICHE AKTIVITÄT

Dieser Dokumentarfilm hat mir geholfen, mit der Angst vor einem Wiederauftreten meiner Krankheit umzugehen!

Als ich die Beschreibung des Dokumentarfilms "The River Runner" auf Netflix las, erwartete ich einen Film über Kajakfahren, nicht über Krebs! Ich entdeckte diesen Dokumentarfilm in diesem Sommer, als sich der Jahrestag meiner Operation näherte und ich begann, ein Wiederauftreten des Krebses und den Tod zu fürchten. Dieser Dokumentarfilm kam genau zum richtigen Zeitpunkt, um mich zu beruhigen, und ich möchte Dir heute davon erzählen. @scottlindgren_ ist seit seiner Kindheit leidenschaftlicher Kajakfahrer und ist mit seinem Team einige der gefährlichsten Flüsse der Welt hinuntergepaddelt, vom Himalaya über die Sierra bis zum Mount Keilash. Neben seiner beruflichen Karriere ist das Kajakfahren für ihn vor allem eine Möglichkeit, an die Grenzen seines eigenen Körpers zu gehen und sich selbst zu beweisen, dass er stark und zäh ist, dass ihm nichts etwas anhaben kann, um so seine schmerzhafte Vergangenheit und den Alltag hinter sich zu lassen.

KÖRPERLICHE AKTIVITÄT

Dank des 'Afghan walk' habe ich meine Energie wiedergefunden

Ich bin ein großer Fan von Spaziergängen, Trekkings und Wanderungen. Aber ich bin nicht mehr so fit, wie ich es vor meiner Krebserkrankung war, ich bin müder und habe schneller Schmerzen. Deshalb habe ich mich für Techniken interessiert, die es mir ermöglichen, länger zu gehen und gleichzeitig meine Verspannungen zu lösen. So habe ich den „Afghan walk“ entdeckt! Ich war auch auf der Suche nach einer gewissen Kohärenz zwischen Muskelanstrengung und Atmung, die beim Gehen allzu oft vergessen wird. Ich wende diese Technik jetzt bei meinen Wanderungen oder Nordic-Walking-Trainingseinheiten an und ich fühle mich besser!

KÖRPERLICHE AKTIVITÄT

Die Vorteile des Wassersports!

Jeden Monat werde ich mit Dir einen Tipp zur Aufrechterhaltung einer körperlichen Aktivität oder des Wohlbefindens teilen, der mit der Krankheit vereinbar ist und diesen Monat werde ich über die Vorteile von Wasser sprechen. Warum rate ich Dir, sich im Wasser zu bewegen? Nach dem Einsetzen der Nachwirkungen brauchte ich eine sanftere, unterstützende Aktivität, die meinen Lymphkreislauf und meine körperliche Verfassung verbessern würde. Ich schwimme jetzt zweimal pro Woche mit Flossen und gehe im Sommer am Strand im Wasser spazieren.

RATSCHLAG

Neurodermitis (atopisches Ekzem)

Wenn Du mit Neurodermitis lebst, eine Behandlung erhältst und trotzdem weiterhin Symptome im Alltag hast, dann bist Du auf einem therapeutischen Irrweg. Das bedeutet, dass Deine Krankheit nicht richtig behandelt wird. Glücklicherweise gibt es einfache Lösungen, um die Sachen wieder in den Griff zu bekommen. Entdecke sie in diesem Artikel!